blindlyalert

Overview

  • Sectors Purchasing
  • Posted Jobs 0

Company Description

Ist Osternfleisch sicher zu essen?

Die Weltgesundheitsorganisation sagt, dass unsere ErnĂ€hrung 30% zu viel Getreide enthĂ€lt. Die Menschen wissen nicht, wie viel Getreide sie essen. Wenn Sie sich die Kalorien ansehen, die Menschen jeden Tag verbrauchen und was sie essen, ist es klar, dass sie nicht genug gesunde Lebensmittel essen. Wenn Sie Huhn essen, ist es schwer vorstellbar, wie viele Getreide HĂŒhner essen. Oder betrachten Sie nur das Essen von Austernfleisch, das in ethischen Praktiken produziert wurde?

ZunĂ€chst einmal denke ich, Sie können auf jeden Fall aufgeben, dass derzeit viel falsch ist, wenn es um einige LĂ€nder geht. Das ist schlechtes Fleisch, also ja, Sie sollten das vermeiden. Sollte der Verbraucher verhindern, Osternfleisch, das aus LĂ€ndern kommt, in denen die Vögel in grausamen Bedingungen gezĂŒchtet werden? Das schlimmste Beispiel ist das Vereinigte Königreich, wo einige Verbraucher immer noch Ziegenleber von Tieren kaufen, die so schnell getötet wurden, an Orten, die sie einfach sterben lassen.

Aber dann kommen wir zur HĂŒhnerindustrie, wo wir wieder einmal darĂŒber nachdenken mĂŒssen, https://beverages.einnews.com was bei HĂŒhner in Bezug auf das Wohlbefinden geschieht. Ich denke, alles, was wir wirklich betrachten mĂŒssen, ist, was in der ökologischen Produktion passiert ist, da es das ist, was wir in Osternfleisch erwarten könnten, da es organisches Fleisch ist. Wird Austernfleisch jemals in einem globalen Sinne reguliert und auf den gleichen Sicherheitsstandard wie Rind und Schaf gestellt werden?

Oder könnten wir uns einem Fall wie dem Rindfleischmarkt stellen, in dem der Verbraucher fĂŒr all sein Rindfleisch einen „fair trade” fordert? Wir haben wirklich nicht genug Details, um diese Frage noch zu beantworten. Ist es sicher fĂŒr Sie zu essen? Die FDA kam zu dem gleichen Schluss, nachdem sie die Sicherheit des Fleisches untersucht hatte. Laut der FDA und der USDA ist die Antwort ja. Ostrichfleisch gilt als ein Lebensmittel mit minimalem Risiko, was bedeutet, dass es sehr wenig Chance auf Krankheit oder Krankheit gibt, wenn es gegessen wird.

Es ist ungefĂ€hr gleichbedeutend mit einer 20-Kalorien-SĂŒĂŸwarenbar und ist in Bezug auf den NĂ€hrwert mit HĂŒhnerbrust oder Turkey-Brut vergleichbar. Das Fleisch in Ostern ist niedrig in Kalorien und gesĂ€ttigten Fetten, so ist es keine gesundheitliche Sorge an sich. Das Fleisch enthĂ€lt kein Cholesterin und etwa 4 Gramm Protein pro Portion. Huhn ist ein vernĂŒnftiger Vergleich auf kalorienbasierter Basis, und Huhnprotein ist nur die HĂ€lfte dessen, was Sie in einem Rindfleischsteak finden wĂŒrden.

Abgesehen von seinem niedrigen Kaloriengehalt, das lÀsst mich verwirrt, warum Sie nach einem Proteinvergleich zwischen Austern und Rindfleisch suchen.